Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r

Informationen der Berufsschule Zahnmedizinsche/r Fachangestellte/r


Stundentafel

Allgemeinbildender Unterricht Grundstufe Fachstufe 1 Fachstufe 2
Deutsch/Kommunikation 2 - 1
Fremdsprachen/Kommunikation 2 1 1
Politik 2 1 1
Sport 2 - -
Religion 1 - -

 

Lernfelder

Lernfelder Zeitrichtwerte Ausbildungsjahr
  Titel 1.Jahr 2.Jahr 3.Jahr
1 Die eigene Rolle in der Praxis mitgestalten 80    
2 Patienten empfangen und begleiten 60 (*1)    
3 Hygienemaßnahmen organisieren und Medizinprodukte aufbereiten 80    
4 Patienten bei der Kariestherapie begleiten 60    
5 Patienten bei endodontischen Behandlungen begleiten   60 (*2)  
6 Patienten bei chirurgischen Behandlungen begleiten   60  
7 Medizinische Notfälle begleiten   40 (*3)  
8 Patienten bei parodontologischen Behandlungen begleiten   40  
9 Praxisbedarf beschaffen und verwalten   80  
10 Patienten bei prophylaktischen und kieferorthopädischen Behandlungen begleiten     80
11 Patienten bei prothetischen Behandlungen begleiten     80
12 Bildgebende Verfahren und Strahlenschutzmaßnahmen anwenden     40
13 Arbeitsprozesse organisieren und optimieren     80
  Summe (insgesamt 880) 280 320 280

 

(*1) an den BBS Ammerland mit 40 Stunden - Abrechnungsinhalte werden in LF 5 unterrichtet.

(*2) an den BBS Ammerland im 1.Ausbildungsjahr mit 80 Stunden - hier werden die Grundlagen der zahnärztlichen Abrechnung integriert.

(*3) + 20 Stunden an den BBS Ammerland

Unterrichtstage

Um den Ausbildungspraxen eine verlässliche Grundlage zur Personaleinsatzplanung ihrer Auszubildenden zu gewährleisten, bieten wir den Berufsschulunterricht an festen Tagen wie folgt an:

  • 1. Jahr: Montag und Freitag (derzeit je 8 Unterrichtsstunden)
  • 2. Jahr: Mittwoch (derzeit 8 Unterrichtsstunden)
  • 3. Jahr: Donnerstag (derzeit 8 Unterrichtsstunden)

Ausbildungsdauer und Abschlüsse

Die Ausbildung dauert im Regelfall drei Jahre. Mit bestandener Prüfung vor der Zahnärztekammer kann durch den Berufsschulabschluss auch der Sekundarabschluss I bzw. der Erweiterte Sekundarabschluss I erworben werden.

Interessierte Schüler/innen haben die Möglichkeit, im Anschluss an ihre Berufsausbildung durch den Besuch der Fachoberschule Gesundheit Klasse 12, die Fachhochschulereife zu erwerben. Die Fachhochschulreife berechtigt zum Studium an einer Fachhochschule.

Ansprechpartner

Oberstudienrat Rolf Brüning

+49 4403 9798 0
+49 4403 9798 100
Rolf Brüning


Weiterführende Informationen

Nachfolgend befinden sich verschiedene die Schulform betreffende Dateien (u.a.) in Form von PDFs und Links zu relevanten Webseiten.

Partner in der dualen Ausbildung/Ausbildungspraxen in der Region

Zu Fragen der praktischen Ausbildung, der Zwischen- und Abschlussprüfung sowie Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Beruf informiert die Zahnärztekammer Niedersachsen.

Eine Liste der Ausbildungspraxen in der Region stehen als PDF im Bereich Downloads zur Verfügung:

Downloads
Links

© 2023 BBS Ammerland