Language
Sekretariat: +49 4403 9798 0 Fax: +49 4403 9798 100 info@bbs-ammerland.de
Ausbildung in Gefahr?

Mein Ausbildungsziel ist in Gefahr. Was kann ich tun?

Allgemeine Info

Du...

  • benötigst (externe) Hilfe im Rahmen deiner Ausbildung?
  • suchst Informationen über Ausbildungsportale?
  • weißt nicht, wo du Hilfe zur Beantragung von Berufsausbildungsbeihilfen bekommst?
  • suchst Unterstützung durch...
    • "VerA - Stark durch die Ausbildung" oder
    • "KoLA - Koordinierte Lernförderung im Ammerland“ oder
    • "JUGEND STÄRKEN im Quartier"?

Dann findest du hier eine Übersicht über Adressen und Ansprechpartner.

Der Lehrlingswart der Elektroinnung

Der Lehrlingswart ist der Ausbildungsexperte der Elektroinnung im Landkreis Ammerland. Er wird von ihrer Mitgliederversammlung gewählt und ist ehrenamtlich aktiv. Zu den Aufgaben eines Lehrlingswarts zählt, die im Landkreis Ammerland beschäftigten Auszubildenden zu betreuen. Er soll den Auszubildenden bei Problemen in der Schule und im Betrieb beratend und gegebenenfalls vermittelnd zur Seite stehen. Der Lehrlingswart ist auch Ansprechpartner, wenn es um Rechte und Pflichten während der Berufsausbildung geht.

Ansprechpartner ist Herr Harry Grätz, der Firma H. Grätz Elektrotechnik KG in Westerstede.

Herr Grätz ist erreichbar unter:

  • Tel.: 04488 – 4223 oder unter
  • E-Mail: info(at)elektro-graetz.de

 

Agentur für Arbeit
Beantragen von Berufsausbildungsbeihilfe (BAB)

Die Berufsausbildungsbeihilfe ist eine staatliche Unterstützung zum Lebensunterhalt während der beruflichen Ausbildung. Sie muss nicht zurückgezahlt werden. Wenn du also eine berufliche Ausbildung oder eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme absolvierst, solltest du checken, ob du Anspruch auf BAB hast.

Über den folgenden Link besteht die Möglichkeit, sich einmal über eine Berufsausbildungsbeihilfe zu informieren und diese berechnen zu lassen:

Lehrstellenbörse und Ausbildungsatlas der IHK Oldenburg

Hier wird eine interessante Unterstützung für Lehrstellensuchende, als auch für Auszubildende angeboten.

Ausbildungsplatzinitiative vom Landkreis Ammerland und der kvhs

Auch hier wird eine interessante Unterstützung für Lehrstellensuchende angeboten.

Pro-Aktiv-Center (PACE) - kvhs Ammerland

Das Pro-Aktiv-Center Ammerland bietet kostenfreie Hilfe und Unterstützung für junge Menschen in schwierigen Lebenslagen. Sie unterstützen und beraten individuell nach den jeweiligen Bedürfnissen. Auch Eltern, Lehrer/innen, Betriebe oder Freund/ innen können bei Problemen Kontakt aufnehmen.

Kreishandwerkerschaft Ammerland

Auf dieser Internetseite findet der Lehrstellensuchende, als auch für Auszubildende interessante Tipps.

Ausbildungsportal der Gemeinde Apen

Ausbildungsplatz oder Praktikumsplatz gesucht? ... Einfach mal hineinschauen.

VerA - Stark durch die Ausbildung

VerA steht für „Verhinderung von Abbrüchen und Stärkung Jugendlicher in der Berufsausbildung durch SES – Ausbildungsbegleiter“. (SES = Senior Experten Service)

VerA unterstützt Jugendliche in der Ausbildung durch erfahrene, ehrenamtliche Ausbildungsbegleiter. Die Ausbildungsbegleiter sind erfahrene Frauen und Männer im Ruhestand mit jahrzehntelanger Lebens- und Berufserfahrung.

Ansprechpartner ist Frau Siegrid Schwengber, der Initiative VerA in Oldenburg.

Frau Schwengber ist erreichbar unter:

Über die folgenden Webseiten besteht die Möglichkeit, sich weiter zu informieren:

KoLA

Die „Koordinierte Lernförderung im Ammerland“ wird im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets durchgeführt. Sie hat das Ziel, schulische Probleme bedürftiger Kinder und Jugendlicher abzubauen, damit Schulabschlüsse und Versetzungen erreicht werden. Zur Erreichung dieses Ziels wird für anspruchsberechtigte Schülerinnen und Schüler kostenlose Lernförderung angeboten.

Ansprechpartner ist Herr Sven Sauermann bei der „kvhs Ammerland gGmbH“.

Frau Brandt ist erreichbar unter:

Über die folgende Webseite besteht die Möglichkeit, sich weiter zu informieren:

JUGEND STÄRKEN im Quartier

Das Projekt JUGEND STÄRKEN im Ammerland hilft Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 12 bis 26 Jahren dabei Probleme in der Schule (Mobbing, Lernprobleme, Probleme mit Lehrkräften) oder in der Arbeitswelt und Ausbildung (Probleme im Betrieb, in der Berufsschule) zu lösen. Unser Team unterstützt dich dabei (d)einen Weg zu finden. Egal, welches Problem: wir sind für dich da und nehmen dich und deine Interessen ernst.

Gerne kannst du die für deine Gemeinde zuständige Mitarbeiterin (siehe Flyer) anrufen oder per WhatsApp oder SMS Kontakt aufnehmen.

© 2018 BBS Ammerland